Yoga sitting all day
Yogaposen für Menschen, die den ganzen Tag sitzen
12th Dezember 2018
Yoga zodiac signs
Yogaposen für Ihr Sternzeichen
10th Januar 2019

Yoga Posen bei Blähungen

yoga relieve gas

Wenn Sie an Reizdarm oder einer anderen Erkrankung des Magendarmtraktes leiden, werden Sie das Gefühl von Blähungen nur allzu gut kennen. Auch wenn Sie etwas gegessen haben, das Sie nicht sollten, oder einfach zu viel von allem gegessen haben, dauert es selten lange, bis das Unbehagen einsetzt. Meist lösen sich die Blähungen von selbst auf. Wenn Sie nicht warten wollen oder können, kann Yoga helfen, die Blähungen schneller zu lösen. Alles, was Sie brauchen, ist etwas Privatsphäre und eine weiche Yogamatte. In diesem Artikel stellen wir 12 Yogasposen vor, die bei Blähungen helfen.

Erweiterte breite Hocke

Eine der besten Posen gegen Blähungen ist die erweiterte breite Hocke. Für dieses Asana stellen Sie sich hüftbreit auf Ihre Matte. Als nächstes beugen Sie die Knie und senken den Hintern nach unten zur Matte. Schließlich legen Sie die Hände auf die Matte, um das Gleichgewicht zu halten. Sie befinden sich in der erweiterten breiten Hocke. Halten Sie das Asana für ca. 30 Sekunden und atmen Sie dabei tief durch. Um eine tiefere Linderung zu erreichen, versuchen Sie, hin und her zu schaukeln, um Druck auf verschiedene Teile des Magens auszuüben.

Side Fierce

Um Side Fierce zu üben, stellen Sie sich mit den Füßen zusammen hin. Beugen Sie beim Einatmen die Knie und senken Sie den Hintern in Richtung Boden. Heben Sie dabei Ihre Arme über den Kopf und halten Sie diese Position für einige Sekunden. Wenn Sie ausatmen, bringen Sie Ihren linken Ellenbogen zu Ihrem äußeren rechten Knie. Führen Sie schließlich Ihre Handflächen zusammen und drücken Sie Ihren Ellenbogen gegen Ihren Oberschenkel, um Ihre Brust anzuheben und zu drehen. Sie befinden sich in Side Fierce. Halten Sie das Asana 30 Sekunden lang, bevor Sie es auf der anderen Seite wiederholen.

Breitbeinige Vorwärtsbeuge D

Um die breitbeinige Vorwärtsbeuge D zu üben, stellen Sie sich aufrecht mit den Füßen etwa einen Meter auseinander hin. Spannen Sie sie Bauchmuskulatur an, beugen Sie den Körper an der Taille und senken Sie den Oberkörper in Richtung Boden. Halten Sie die Zehen mit dem Daumen und den ersten beiden Fingern, sofern es Ihnen gelingt. Wenn nicht, keine Panik! Legen Sie stattdessen Ihre Hände irgendwo auf Ihre Schienbeine. Als nächstes bringen Sie Ihre Ellbogen über Ihre Handgelenke und bewegen Sie Ihre Schultern von Ihren Ohren weg. Bewegen Sie schließlich Ihren Oberkörper näher zu Ihren Oberschenkeln, indem Sie die Bauchmuskeln zu Hilfe nehmen. Sie befinden sich in der breitbeinigen Vorwärtsbeuge D. Halten Sie das Asana für ca. 30 Sekunden, während Sie sich auf die Atmung konzentrieren.

Gedrehte Eidechse

Starten sie für die gedrehte Eidechse im niedrigen Ausfallschritt mit dem rechten Knie gebeugt. Nun legen Sie die linke Hand auf den Boden unterhalb Ihrer Schulter und heben Sie den rechten Arm über den Kopf. Drehen Sie sich nach links und richten Sie den Blick hinter sich. Sie befinden sich in der gedrehten Eidechse. halten Sie das Asana für 30 Sekunden und wechseln Sie dann die Seite.

Sitzende Wirbelsäulendrehung

Setzen Sie sich für die sitzende Wirbelsäulendrehung mit ausgestreckten Beinen auf Ihre Matte. Beugen sie beide Knie und platzieren Sie die Fersen so nahe an Ihren Hintern wie möglich. Nun kreuzen Sie den rechten Fuß über Ihr linkes Knie und stellen den Fuß auf den Boden, sodass sich der äußere Knöchel neben dem linken Knie befindet. Strecken Sie den rechten Arm hinter sich und legen Sie die Hand auf die Matte. Kreuzen Sie den linken Ellbogen über den rechten Oberschenkel, um die Dehnung zu verstärken. Drehen Sie nun Ihren Kopf behutsam nach rechts und schauen Sie über ihre rechte Schulter. Sie sind in der sitzenden Wirbelsäulendrehung. Halten Sie die Position für 30 Sekunden und wiederholen Sie sie auf der anderen Seite.

yoga relieve gas

Katze und Kuh

Auch die Katze und Kuh Übung eignet sich hervorragend gegen Blähungen. Beginnen Sie auf allen Vieren mit einem geraden Rücken. Begeben Sie sich beim Einatmen in ein hohles Kreuz. Dies ist die Kuhstellung. Nach einigen Sekunden (oder beim Ausatmen) heben Sie den Rücken zur Decke und bewegen Sie das Steißbein und das Kinn zueinander. Dies ist die Katzenstellung. Bewegen Sie sich zwischen den beiden hin und her und atmen Sie dabei tief ein und aus.

Das Kamel

Knien Sie sich für das Kamel auf die Matte mit den Knien unter den Hüften und den Schienbeinen parallel zueinander. Nun legen Sie die rechte Hand auf den rechten Fuß und die linke Hand auf den linken Fuß. Stützen Sie sich auf den Fersen auf. Bewegen sie jedoch Ihr Gewicht nach vorne zu den Knien, um nicht zu viel Gewicht auf Ihre Hände zu verlegen. Dies verstärkt auch die Dehnung in Bauch und Brust. Legen Sie nun noch den Kopf in den Nacken, so weit es angenehm ist. Sie sind in der Kamelpose. Halten Sie die Position für 30 Sekunden.

Knie zur Brust

Legen Sie sich auf den Rücken und ziehen Sie das linke Knie auf die Brust. Verschränken Sie Ihre Hände vor dem Schienbein und ziehen Sie das Bein langsam gegen die Brust, um die Dehnung zu verstärken. Entspannen Sie Schultern, Nacken und das rechte Knie. Dies ist die Knie zur Brust Pose. Halten Sie die Position für 30 Sekunden und wiederholen Sie sie auf der anderen Seite.

Happy Baby Pose

Beginnen Sie für dieses Asana auf dem Rücken liegend. Beugen Sie beide Knie und fassen Sie die Außenseite Ihrer Füße. Ziehen Sie Ihre Beine zur Brust. Behalten Sie während der Pose die Arme außerhalb der Beine. Pressen Sie beide Knie in Richtung Boden aber behalten Sie die Füße und Arme in der Luft. Sie sind in der Happy Baby Pose. Halten Sie die Stellung für etwa 1 Minuten und atmen Sie tief ein und aus. Sie können dabei auch sanft hin und her schaukeln.

Zusammengefasst

Ob Sie zu viel oder etwas gegessen haben das Sie nicht sollten; üben Sie die oben genannten Yogaposen, um sich der Blähungen zu entledigen. Besorgen Sie sich unbedingt die richtige Yogaausrüstung, wenn Sie zu Hause praktizieren. Um den Druck auf den Bauch zu minimieren, sollten Sie sich eine Yogahose besorgen mit einem flexiblen Bund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.